Auftaktveranstaltung des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R)

23. Januar 2019 | Logistik Campus Dortmund

Wissenschaft, Wirtschaft und Politik – Die Auftaktveranstaltung des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr brachte die ML-Community zusammen

Das Treffen der Machine Learning-Community zog mehr als 150 Besucherinnen und Besucher nach Dortmund. Gastgeber waren das Fraunhofer IML zusammen mit der TU Dortmund, zwei der vier Partner des Kompetenzzentrums Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R). Die beiden anderen im Bunde sind die Universität Bonn und das Fraunhofer IAIS.

Wir haben uns sehr über das große Interesse an Grußworten, Vorträgen und unserer Innovationsausstellung gefreut! Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen haben oder über Neuigkeiten und zukünftige Veranstaltungen rund um das ML2R informiert werden möchten.

Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung vom 23. Januar 2019. Wir haben einige Momente der Auftaktveranstaltung fotografisch festgehalten, werfen Sie doch einen Blick auf unsere Fotogalerie!

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

© Maximilian Waidhas / Fraunhofer IAIS &  © Oliver Schaper / TU Dortmund

Im Rahmen der Innovations-Show haben Unternehmen aus der Region ihre Lösungen zum Maschinellen Lernen vorgestellt:

Comma Soft AG
»Wir unterstützen unsere Kunden beim businessrelevanten Einsatz von Künstlicher Intelligenz von der Konzeption bis zum Betrieb.«

Crosscan GmbH
»Retail Analytics: Accurate Data – Intelligent Analysis – Innovative Predictions«

Integrated Analytics GmbH
»Lösungen für den Mittelstand«

Old World Computing UG
»Wir helfen Organisationen dabei, Data Science mit Fokus auf maschinellem Lernen organisationsintern als Methode aufzubauen«

Point 8 GmbH
»Data Science as a Service – Datenanalyse nach Maß«

QuinScape GmbH
»Individuelle Data & Analytics Lösungen auf Basis führender Plattformen«

RapidMiner GmbH
»Open, Transparent, Extendible, Easy-to-Use Machine Learning & Auto Modelling Software«

Roberta-Initiative des Fraunhofer IAIS
»Aus »Usern« werden aktive Gestalterinnen und Gestalter unserer digitalen Zukunft.«

sourcewerk GmbH
»Maßgeschneiderte Softwarelösungen für Industrie 4.0«

UNICEPTA Gesellschaft für Medienanalyse mbH
»Unicepta uses Machine Learning to analyze social and traditional media in order to plan and evaluate PR and communication strategies«

Wir danken allen Ausstellern, Vortragenden und Besuchern für das große Interesse, ihr Engagement und die inspirierenden Gespräche!

Scroll to top